Zeit für die Osterdeko

So langsam wird es Frühling und Zeit für die Osterdeko. Und die Tage werden länger. Für mich ist die handmade Braunschweig immer der Startschuss in den Frühling. Es ist meist unsere erste Messe im Jahr, bei der wir abends zum Abbau noch Tageslicht haben. Das ist das Zeichen dafür, dass die dunkle Zeit sich ihrem Ende neigt. Die ersten Frühlingsboten blühen im Garten und morgens zwitschern die Vögel. Endlich! Jetzt wirds Zeit für die Frühlingsdeko:

Osterkranz & Frühlingskranz
Osterkranz oder Frühlingskranz

Ich hatte für das Wollefest gerade aus Bändchengarn XL extrabreit in Maigrün einen Styroporkranz umstrickt.

Osterkranz stricken
Osterkranz stricken

Materialbedarf:

Eine Rolle / 250g hat ausgereicht. Und es ist sogar noch etwas übrig geblieben. Dazu eine 15mm Rundstricknadel mit kurzem Seil (80 cm). Ihr könnt für diesen Kranz nach der Anleitung im Heft „Adventskränze“ arbeiten. Ein Extrablatt mit Maschenangabe für diesen Bändchengarnkranz liegt ab sofort dem Heft bei. Gestern habe ich zufällig beim Einkaufen die filigranen Schachbrettblumen entdeckt. Und auch, wenn sie nicht echt sind, so sehen sie doch fast so aus. Dazu ein paar Oster-Deko-Eier zum Einstecken. Schachbrettblümchen zweimal mit Filzseil umwickelt und schon ist mein Frühlingskranz fertig gewesen. Wie immer: eine schnelle Deko (Filzseil als Meterware – ganz neu im Shop und für viele Dekozwecke geeignet).

Mit dem Rest habe ich eine kleine Blechdose umhäkelt.

Dose umhäkelt
Dose umhäkelt in Strickoptik

Auch wenn es aussieht wie gestrickt: Die Dose ist mit 8 mm Häkelhaken umhäkelt (man sticht dabei nur anders in die Maschen ein, so dass sich die Strickoptik ergibt).

Der Kranz ist aber wirklich umstrickt! Da habe ich nicht getrickst.

Osterkranz Osterdeko
Osterkranz Osterdeko

 

Bändchengarn XL extrabreit – ganz NEU

Unser neues Bändchengarn XL extrabreit unterscheidet sich eigentlich nicht wesentlich von unserem „alten“ Bändchengarn XL. Das Band ist ca. zwei Millimeter breiter, aber insgesamt macht das keinen großen Unterschied, da das Material dafür ein ganz klein wenig zarter ist – damit gleicht sich das aus und im verarbeiteten Zustand ist quasi kein Unterschied zu erkennen. Allerdings hat das neue extrabreite Bändchengarn eine etwas höhere Lauflänge, nämlich ca. 150 Meter (zu 120 m bei Bändchengarn XL), und ist damit sogar noch ergiebiger!

Kissen aus Bändchengarn XL extrabreit
Kissen aus Bändchengarn XL extrabreit

Dieses knapp 40 x 40 cm große Sofakissen habe ich mit 10mm Rundstricknadel und einer Rolle Bändchengarn XL extrabreit (250g) gestrickt. Ich habe das Garn zwar bis fast auf den letzten Zentimeter aufgebraucht. Aber es hat gereicht! Da ich von vornherein nicht sicher wusste, wie weit ich mit der einen Rolle kommen würde, habe ich vorsichtshalber die Rückseite glatt rechts gestrickt. Hätten am Schluss dann ein paar Reihen gefehlt, wäre das nicht so schlimm gewesen. Nach dem Zusammennähen wäre das Kissen dann halt etwas rechteckig und nicht ganz quadratisch geworden, aber das wäre dann kaum aufgefallen – beim Karomuster hinten hingegen  hätte man das deutlich gesehen, wenn die letzten beiden „Quadrate“ dann zu Rechtecken mutiert wären. Wie dem auch sei: Das Kissen ist mit einer Rolle fertig geworden.

Natürlich habe ich fleißig weitergestrickt und gehäkelt, weil Bändchengarn einfach Spaß macht. Es strickt sich wesentlich leichter als Textilgarn, weil es doch zarter ist und nur so über die Nadeln rutscht. Das ist wie Urlaub für mich 😉

Hier habe ich mal meine Kissenkollektion aufgetürmt – bestehend aus beiden Bändchengarnen, weil sie sich beide einfach hervorragend für Kissenbezüge eignen. Ob mit einfachem Arbeitsfaden und 10mm Nadel oder mit doppeltem und 15mm Nadel (dann brauchst du aber auf jeden Fall zwei Rollen pro Kissen). Es macht Spaß und das Ergebnis wird toll!

Kissen aus Bändchengarn
Kissen aus Bändchengarn

Für Kissen ist Bändchengarn besonders gut geeignet: Zum einen aufgrund seiner großen Lauflänge, zum anderen aufgrund seines geringen Gewichtes, aber auch seiner schönen gleichmäßigen Optik – und nicht zuletzt auch einfach wegen seiner schönen Farben. Jedes Kissen wird zum Hingucker. Und es ist dabei ganz einfach gemacht. Wenn du Bändchengarn Xl verwendest, solltest du aber bedenken, dass eine Rolle nicht ganz für ein Kissen reichen wird, es sei denn, du möchstest ein etwas kleineres Kissen bestricken. Für 40 x 40 cm wirst du auf jeden Fall eine zweite Rolle anfangen müssen (also, ich würde sagen: Plane für insgesamt zwei Kissen drei Rollen Bändchengarn XL ein – das passt bei einfachem Arbeitsfaden und 10er Nadeln – egal ob du häkelst oder strickst).

Aber natürlich kann man aus Bändchengarn auch anderes machen: Zum Beispiel lockere und luftige Loops. Gerade jetzt für den Frühling perfekt, weil das leichte Baumwollgarn eben nicht zu warm ist und trotzdem gegen Wind schützt.

Gestrickter Loop aus Bändchengarn XL Leinengrau
Gestrickter Loop aus Bändchengarn XL Leinengrau

Dieser Loop ist im Patentmuster gestrickt, einmal in sich verdreht und dann Anfang und Ende zusammengenäht. Er reicht damit einmal locker um den Hals. Dafür reicht eine Rolle Bändchengarn XL (hier in der Farbe „Leinengrau“)

Eine weitere Verwendung für Bändchengarn XL oder XL extrabreit sind Tischsets. Bändchengarn hat auch hier den großen Vorteil, dass es eben zarter und gleichmäßiger ist als Textilgarn. Einfädig gearbeitet werden die Tischsets deshalb nicht so hoch. Und Teller, Tassen oder Gläser stehen sicher. Außerdem kommt die große Ergiebigkeit des Bändchengarns sehr vorteilhaft hinzu: Eine 250g-Rolle reicht für zwei Tischsets in der Größe von ca. 40 x 29-30 cm (locker in halben festen Maschen gehäkelt):

Tischset aus Bändchengarn XL extrabreit
Tischset aus Bändchengarn XL extrabreit

Gearbeitet habe ich hier mit einem 10mm Häkelhaken.

Aber natürlich kann man aus Bändchengarnen auch kleinere Körbe häkeln oder stricken. Nur sollte man darauf achten, dass die Körbe wirklich nicht allzu groß werden. Für größere Körbe eignet sich dann doch Textilgarn besser, weil es derber, dicker und dadurch stabiler ist. Aber für kleinere Utensilos kann man Bändchengarn sehr gut verwenden – egal, ob man häkelt oder strickt:

Zwei kleine Körbchen aus Bändchengarn
Zwei kleine Körbchen aus Bändchengarn
Bändchengarn XL extrabreit
Bändchengarn XL extrabreit

Gearbeitet mit doppeltem Arbeitsfaden und 8mm Häkelhaken. Materialbedarf: Eine Rolle Bändchengarn XL extrabreit (hier im Farbton „Stone“) reicht für zwei  Körbchen von ca. Ø14 x H 10 cm. Super geeignet als Utensilo, z.B. fürs Bad.

Bändchengarn XL Strickkorb und Tischset
Bändchengarn XL Strickkorb, Tischset (noch nicht ganz fertig) und Kissen im Hintergrund

Der kleine Strickkorb ist aus zwei Rollen Bändchengarn XL in Leinengrau gestrickt. Den Arbeitsfaden habe ich aber dafür dreifach genommen (ist zwar eine etwas mühsame „Umwickelei“, aber wo ein Wille ist, …..),  sonst hätte der Korb keine ausreichende Stabilität und wäre mir persönlich auch zu filigran geworden.  Sofakissen und Tischset im Hintergrund sind ebenfalls aus Bändchengarn XL gestrickt bzw. gehäkelt.

Wollefest Leipzig

Und noch ein kleiner Hinweis zum Schluss: Wer unsere Neuheiten (und auch das Altbewährte) mal in natura erleben möchte, der kann uns am Wochenende (11. und 12.03.2017) in der Glashalle der Messe Leipzig zum 10. Wollefest Leipzig besuchen. Stand 65:

Leipziger Wollefest

In der wunderschönen Glashalle mit vielen anderen tollen Ausstellern wird es ganz sicher wieder ein „wahres Fest“ für alle Handarbeitsfans. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Weihnachtsdeko aus Bändchengarn XL

Die weihnachtlichen Sterne aus Bändchengarn XL sind eigentlich nur eine Resteverwertung gewesen, aber ich mag sie so sehr, dass ich sie hier als Erstes zeige. Auch wenn es nicht die typischen Weihnachtsfarben sind.

Weihnachtliche Häkelsterne aus Bändchengarn XL
Weihnachtliche Häkelsterne aus Bändchengarn XL

Sie sind ganz einfach gehäkelt und passen – dadurch dass es eben verarbeitete Reste anderer Dekoprojekte sind – auch farblich perfekt ins Ambiente. Natürlich möchte ich auch die eigentlichen Projekte aus Bändchengarn XL hier zeigen. Und das sind mal wieder einfache Wohndekorationen zum Hineinkuscheln:

Bändchengarn XL - natürlich in meinen Lieblingsfarben---
Gestrickte Sofakissen aus Bändchengarn XL – natürlich in meinen Lieblingsfarben—

Kissen stricken aus Bändchengarn XL

Einfach kraus-rechts gestrickt oder mit Zopfmuster. Beides ist nicht schwer. Die beiden großen Kissen mit Zöpfen sind nur einseitig aus Rechteck oder Quadrat  gestrickt und dann auf einen einfachen Kissenbezug aufgenäht. Spart Arbeit und Material. Andererseits muss der Stoffbezug farblich auch sehr genau zum Garn passen, damit sich ein harmonisches Ganzes ergibt. Hier geht´s zur Garnauswahl. Für das 50 x 50 cm-Kissen habe ich leider mit einer Rolle Bändchengarn nicht ganz gereicht. Für die letzten ca. zehn Reihen musste ich die zweite Rolle anfangen. Gearbeitet habe ich mit einer 8mm-Rundstricknadel. Ich benutze keine sogenannten „Zopfnadeln“.  Für die Zöpfe verwende ich eine weitere Rundstricknadel (und wenn man keine in identischer Nadelstärke hat, dann geht´s auch notfalls mit einer etwas kleineren. Dann nur eben locker stricken mit der dünneren Nadel, damit es gleichmäßig wird.  Etwas Improvisation gehört eben bei mir dazu). Aus dem restlichen Bändchengarn kann man dann z.B. ein farblich passendes Tisch-Set häkeln oder eben viele kleine Sterne….

Weihnachtsdeko - ganz nach meinem Geschmack
Sterne an Treibholz – natürliche und dezente Weihnachtsdeko – ganz nach meinem Geschmack.

Obstkisten als Sitzhocker:

Die Kissen sind übrigens auch schön als Sitzkissen auf alten Obstkisten verwendbar:

Obstkiste mit Strickkissen
Obstkiste mit Strickkissen

Hier noch mal ein Bild unserer Messedeko aus dem Kohlrabizirkus in Leipzig. Bändchengarn passt mit seinem natürlichen Charakter perfekt zu all unseren anderen grubaro-Dekoideen. Hier noch einige passende Tisch-Sets aus Textilgarn (hier: Original Textilo Stripes):

Gehäkelte Tisch-Sets aus Textilgarn (Original Textilo Stripes Anthrazit W, CremeT und Silber T )
Gehäkelte Tisch-Sets aus Textilgarn (Original Textilo Stripes Anthrazit W, CremeT und Silber T )

Gestalten mit Textilgarn, Bändchengarn und Wolle

Und gerade die richtige Mischung macht`s: Nichts steht allein für sich. Alles ist kombinierbar, und zusammen ergibt sich ein harmonisches Gesamtkonzept. Ob Bändchengarn, Textilgarn oder auch „echte“ Wolle. Die klare Linie muss dabei erkennbar bleiben. Und das ist durch die harmonische Farbgestaltung und das Grundkonzept „Natürlichkeit“ gegeben. Und dabei ist es völlig egal, welche Farben man am liebsten hat. Ob man es bunt und knallig  mag oder, wie ich, gern grau in grau. Mach das, was dir  persönlich gefällt, zu deinem Konzept. Wenn du es bunt magst, dann mach daraus deinen Stil. Am besten wirkt aber auch Buntes, wenn es auf einer neutralen „Bühne“ präsentiert wird. Eine weitgehend neutrale Wand-und Bodengestaltung schaffen die ideale Bühne für bunte Deko und allerlei Experimente. Und sie macht dich flexibel, weil man die Deko schnell wechseln kann und damit die Grundwirkung eines Raumes ohne viel Aufwand jederzeit verändern kann.

Anleitung für Häkelsterne

Dies ist nur die Kurzfassung auf die Schnelle, da einige von euch nachgefragt hatten. Eine richtige bebilderte Anleitung muss ich erst noch machen.

  • du machst eine Maschenring, in den du 8 x hinein häkelst.
  • am Ende schließt du den Kreis mit einer Kettasche und dann folgt die erste Sternenzacke:
  • dafür häkelst du eine Luftmasche
  • danach ein Stäbchen
  • direkt am Ende des Stäbchens machst du zwei Luftmaschen
  •  dann häkelst du am Stäbchen herunter, indem du in den mittleren Teil des Stäbchens einmal mit einer festen Masche hinein häkelst.
  • unten angekommen häkelst du (in die nächste Masche des Maschenrings) eine Kettmasche
  • dann wieder eine Luftmasche, ein Stäbchen mit zwei Luftmaschen als Abschluss, häkelst wieder am Stäbchen hinunter (mit einer festen Masche) und machst unten wieder eine Kettmasche in den Maschenring usw., bis dein Stern fünf Zacken hat und du einmal herum bist um den ursprünglichen Maschenring.

Und da so eine Anleitung immer völlig verwirrend klingt, obwohl es wirklich ganz einfach ist, muss ich dringed ein paar Fotos machen. Damit erklärt sich der Stern quasi von selbst.

P.S. Es gibt bestimmt viel kunstvollere Arten einen Stern zu häkeln. Ich habe mir diese einfach durch Probieren herausgetüftelt, wie ich es immer mache. Also, falls ein echter Häkelprofi über so viel  Dilettantismus entrüstet ist: Ich mache das immer so – einen Anspruch auf Perfektion erhebe ich dabei nicht. Das Ergebnis muss mir nur gefallen 🙂

 

 

 

Eulentasche stricken

Diese  Eulentasche ist eine Kundenarbeit zum Thema „Stricken mit Bändchengarn XL“, die ich sehr gern im Blog vorstelle.  Das Bändchengarn XL ist ja noch recht neu im Shop. Umso mehr freue ich mich natürlich, euch dieses tolle Projekt von Sabrina vorzustellen, die das Thema „Eule“ auf perfekte Weise als Stricktasche umgesetzt hat. Vielen Dank! Während unsere Taschen im neuen grubaro-Bändchengarn-Heft durchweg einfacher und absolut anfängertauglich sind, ist dieses Modell doch schon etwas komplexer gearbeitet, aber ich denke, der Mut lohnt sich. Für alle Eulenfans, die auch so eine Eulen-Zopf-Tasche stricken möchten, leite ich gern die Anleitung von Sabrina weiter.

Gestrickte Eulentasche von Sabrina
Gestrickte Eulentasche von Sabrina

Materialliste für die Eulentasche:

Sabrina hat für Ihre Tasche 2 Rollen Bändchengarn XL „Café au lait“ mit 10 mm Rundstricknadeln verarbeitet. Als Innentasche dient die Baumwoll-Innentasche mit Reißverschluss.

Diese Tasche hat mich mal wieder daran erinnert, dass irgendwo in den Tiefen meiner Festplatte noch etwas schlummert:

Eulen stricken und häkeln

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich angefangen, mein Anleitungsheft mit (einfacheren) Eulen zu schreiben. Aber dann kam die Weihnachtszeit und das Adventskranz-Heft dazwischen. Dann kam das Bändchengarn XL und brauchte ein Heft…. Ich „fürchte“, Sabrinas Tasche wird wieder die Eulenbegeisterung unter unseren Blog-Besuchern wecken….und ich werde mich auch mal wieder mit meinem Eulenheft auseinandersetzen müssen.

Falls ihr noch ein paar andere – etwas einfachere -Euleninspirationen sucht, dann habe ich hier den Eulen-Blogbeitrag vom letzten September heraus gesucht. Und: ich weiß, ich hatte damals schon das neue Eulen-Anleitungsheft angekündigt…

Das Thema Anleitungen:

Die Anleitungen darin sind alle sehr einfach umzusetzen. Sabrinas Tasche ist natürlich nicht dabei (ich kann mich ja nicht mit fremden (Eulen-)Federn schmücken“). Außerdem fällt das Zopfmuster ihrer Tasche schon eher unter das „Fortgeschrittenen-Level“.

Anleitung Eulen häkeln und stricken

Ich bin mit meinen „Fertigstellungs-Prognosen“ für Anleitungshefte mittlerweile etwas vorsichtiger geworden. Die Ausarbeitung von Anleitungsheften nimmt immer sehr viel Zeit in Anspruch. An Projekten mangelt es mir nie. Aber ich merke, dass meine eigenen Ansprüche an die grubaro-Aneitunghefte steigen. Es war mir von Anfang an wichtig, dass unsere Anleitungshefte mit möglichst klaren Worten und Beschreibungen  (also ohne komplizierte Strickschriften) auskommen. Dazu sollen auch die Bilder stimmen. Das braucht einfach Zeit. Das letzte Heft beinhaltet allein  über 80 Fotos, die die einzelnen Arbeitsschritte so anschaulich wie nur möglich abbilden sollen und auch einen  Gesamteindruck der daraus entstandenen Projekte verschaffen sollen. So ein Heft soll ja schließlich zum einen deutlich die einzelnen Arbeitsschritte zeigen, aber eben auch Spaß machen beim Durchblättern und Erfolg bringen beim Nacharbeiten. Kurz gesagt: Es soll inspirieren und helfen.

Das ist es, was unser grubaro-handmade Konzept ausmacht:

Textilgarn ist nicht nur unser „Geschäft“: Der Textilo-Shop ist handmade pur. Aus Hobby, Leidenschaft und Begeisterung entsteht unser eigener grubaro-handmade-Stil.

Und dabei ist und bleibt „Klasse statt Masse“ das Credo.

Im Moment sind noch zwei Anleitungshefte gleichzeitig in Arbeit . Dazu kommt Heft 3, das ich aktuell gerade für die dritte Auflage überarbeite, um es auf den neuesten Stand zu bringen. Mit der Zeit kommen ja immer noch erwähnenswerte Tricks und Kniffe dazu, die bei einer Neuauflage unbedingt noch mit in die Hefte einfließen sollen….

Also, dann mache ich mich gleich mal wieder an die Arbeit….

 

 

Neues Anleitungsheft

Endlich ist es fertig: Unser grubaro-handmade Anleitungsheft: „Rucksäcke und Taschen häkeln und stricken aus Bändchengarn XL“ und ab sofort im Shop erhältlich.

Es ist unser erstes Anleitungsheft speziell für Bändchengarn XL und gleichzeitig auch unser ausführlichstes Anleitungsheft, in dem wir detailgenau die einzelnen Maschenarten beschrieben und mit Bildern veranschaulicht haben, so dass alles auch für Anfänger nachvollziehbar ist.

Beschrieben sind unsere bisherigen Taschenmodelle:

Häkeltasche Bändchengarn XL
Häkelrucksack Bändchengarn XL
Stricktasche aus Bändchengarn XL
Stricktasche aus Bändchengarn XL
Tragetasche gehäkelt aus Bändchengarn XL
Tragetasche gehäkelt aus Bändchengarn XL

Die Taschen werden in ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen beschrieben, so dass es eigentlich ausreicht, wenn man  Luftmaschen häkeln kann. Alles andere wird  genauestens in Text und Bild gezeigt: Von der Maschenaufnahme bis zum Stäbchen (weiteres siehe Abbildung:)

Anleitungsheft Bändchengarn
Anleitungsheft Bändchengarn

Materialverbrauch

Für alle in diesem Heft beschriebenen Anleitungen benötigt man ca. 2 Rollen Bändchengarn XL.  Zum Stricken verwenden wir bei unserem Modell eine 8mm Rundstricknadel  und zum Häkeln – je nach Modell eine 8-mm oder 10-mm Häkelnadel (genauere Angaben dazu findest du in der Heftbeschreibung im Shop).

Die 8mm-Häkelnadel bietet sich für alle Feinarbeiten (wie Fäden verstecken, Einzelteile zusammennähen etc). an und ist damit das „Universalhilfsmittel“ für Bändchengarn XL – auch wenn man eine Stricktasche anfertigen möchte)

Vorteile des Bändchengarns gegenüber Textilgarn

Die Hauptvorteile des Bändchengarn XL sind das geringere Gewicht und die Tatsache, dass das Band absolut gleichmäßig ist. Gerade bei Häkel- oder Stricktaschen kann „normales“ Textilgarn, insbesondere die Importgarne, manchmal etwas zu ungleichmäßig sein. Bei Taschen fällt das mehr auf als z. B. bei Körben etc.  Und zum anderen werden Taschen aus normalem Textilgarn bei gleicher Größe deutlich schwerer.

Innentaschen machen die Taschen erst perfekt:

Das etwas zartere Bändchengarn XL bringt eine schöne gleichmäßige Optik mit sich. Da es aber etwas zarter ist, empfiehlt sich die Verwendung einer Innentasche, die zum einen verhindert, dass kleinere Gegenstände zwischen den Maschen hindurch und heraus rutschen können – zum anderen behält die Tasche besser die Form, beult und leiert nicht aus, wenn man eine Innentasche einarbeitet. Passende Innentaschen für Rucksack und Tragetasche findest du unter „Deko & Zubehör“ im Shop. Und da diese Innentaschen entweder mit einer Kordel oder einem Reißverschluss verschlossen werden können, bieten sie zusätzliche Sicherheit. Natürlich kannst du aber auch andere, bereits vorhandene Stoffbeutel etc. nach unseren Anleitungen mit Bändchengarn XL umhäkeln oder umstricken. Die Taschen können genauso gut als Einkaufstaschen (statt der ungeliebten und umweltschädlichen Plastiktüte) verwendet werden – wie auch als Handtasche. Lass deiner Kreativität freien Lauf…mit Bändchengarn XL von grubaro-handmade…Viel Spaß!

Und hier geht´s direkt zur

Einkaufszettel-Übersicht:

In dieser neuen Rubrik findest du die Materiallisten für viele unserer grubaro-handmade Strick-und Häkelprojekte.