Weihnachtsdeko aus Bändchengarn XL

Die weihnachtlichen Sterne aus Bändchengarn XL sind eigentlich nur eine Resteverwertung gewesen, aber ich mag sie so sehr, dass ich sie hier als Erstes zeige. Auch wenn es nicht die typischen Weihnachtsfarben sind.

Weihnachtliche Häkelsterne aus Bändchengarn XL
Weihnachtliche Häkelsterne aus Bändchengarn XL

Sie sind ganz einfach gehäkelt und passen – dadurch dass es eben verarbeitete Reste anderer Dekoprojekte sind – auch farblich perfekt ins Ambiente. Natürlich möchte ich auch die eigentlichen Projekte aus Bändchengarn XL hier zeigen. Und das sind mal wieder einfache Wohndekorationen zum Hineinkuscheln:

Bändchengarn XL - natürlich in meinen Lieblingsfarben---
Gestrickte Sofakissen aus Bändchengarn XL – natürlich in meinen Lieblingsfarben—

Kissen stricken aus Bändchengarn XL

Einfach kraus-rechts gestrickt oder mit Zopfmuster. Beides ist nicht schwer. Die beiden großen Kissen mit Zöpfen sind nur einseitig aus Rechteck oder Quadrat  gestrickt und dann auf einen einfachen Kissenbezug aufgenäht. Spart Arbeit und Material. Andererseits muss der Stoffbezug farblich auch sehr genau zum Garn passen, damit sich ein harmonisches Ganzes ergibt. Hier geht´s zur Garnauswahl. Für das 50 x 50 cm-Kissen habe ich leider mit einer Rolle Bändchengarn nicht ganz gereicht. Für die letzten ca. zehn Reihen musste ich die zweite Rolle anfangen. Gearbeitet habe ich mit einer 8mm-Rundstricknadel. Ich benutze keine sogenannten „Zopfnadeln“.  Für die Zöpfe verwende ich eine weitere Rundstricknadel (und wenn man keine in identischer Nadelstärke hat, dann geht´s auch notfalls mit einer etwas kleineren. Dann nur eben locker stricken mit der dünneren Nadel, damit es gleichmäßig wird.  Etwas Improvisation gehört eben bei mir dazu). Aus dem restlichen Bändchengarn kann man dann z.B. ein farblich passendes Tisch-Set häkeln oder eben viele kleine Sterne….

Weihnachtsdeko - ganz nach meinem Geschmack
Sterne an Treibholz – natürliche und dezente Weihnachtsdeko – ganz nach meinem Geschmack.

Obstkisten als Sitzhocker:

Die Kissen sind übrigens auch schön als Sitzkissen auf alten Obstkisten verwendbar:

Obstkiste mit Strickkissen
Obstkiste mit Strickkissen

Hier noch mal ein Bild unserer Messedeko aus dem Kohlrabizirkus in Leipzig. Bändchengarn passt mit seinem natürlichen Charakter perfekt zu all unseren anderen grubaro-Dekoideen. Hier noch einige passende Tisch-Sets aus Textilgarn (hier: Original Textilo Stripes):

Gehäkelte Tisch-Sets aus Textilgarn (Original Textilo Stripes Anthrazit W, CremeT und Silber T )
Gehäkelte Tisch-Sets aus Textilgarn (Original Textilo Stripes Anthrazit W, CremeT und Silber T )

Gestalten mit Textilgarn, Bändchengarn und Wolle

Und gerade die richtige Mischung macht`s: Nichts steht allein für sich. Alles ist kombinierbar, und zusammen ergibt sich ein harmonisches Gesamtkonzept. Ob Bändchengarn, Textilgarn oder auch „echte“ Wolle. Die klare Linie muss dabei erkennbar bleiben. Und das ist durch die harmonische Farbgestaltung und das Grundkonzept „Natürlichkeit“ gegeben. Und dabei ist es völlig egal, welche Farben man am liebsten hat. Ob man es bunt und knallig  mag oder, wie ich, gern grau in grau. Mach das, was dir  persönlich gefällt, zu deinem Konzept. Wenn du es bunt magst, dann mach daraus deinen Stil. Am besten wirkt aber auch Buntes, wenn es auf einer neutralen „Bühne“ präsentiert wird. Eine weitgehend neutrale Wand-und Bodengestaltung schaffen die ideale Bühne für bunte Deko und allerlei Experimente. Und sie macht dich flexibel, weil man die Deko schnell wechseln kann und damit die Grundwirkung eines Raumes ohne viel Aufwand jederzeit verändern kann.

Anleitung für Häkelsterne

Dies ist nur die Kurzfassung auf die Schnelle, da einige von euch nachgefragt hatten. Eine richtige bebilderte Anleitung muss ich erst noch machen.

  • du machst eine Maschenring, in den du 9 x hinein häkelst.
  • am Ende schließt du den Kreis mit einer Kettasche
  • In die erste Masche der neuen Runde häkelst du einmal ein
  • ab der zweiten Masche dieser Runde häkelst du jede Masche doppelt, so dass du am Ende der 2. Runde insgesamt 15 Maschen zählst (und eine Schlaufe hast du auf der Nadel)
  • Du beendest auch diese zweite Runde wieder mit einer Kettmasche
  • dann folgt die erste Sternenzacke:
  • dafür häkelst du eine Luftmasche
  • danach ein Stäbchen
  • direkt am Ende des Stäbchens machst du zwei Luftmaschen
  •  dann häkelst du am Stäbchen herunter, indem du in den mittleren Teil des Stäbchens einmal mit einer festen Masche hinein häkelst (am seitlichen  Rand)
  • unten angekommen häkelst du in die nächste Masche eine Kettmasche
  • Danach eine feste Masche
  • dann wieder eine Luftmasche, ein Stäbchen mit zwei Luftmaschen als Abschluss, häkelst wieder am Stäbchen hinunter (mit einer festen Masche) und machst unten wieder eine Kettmasche, danach eine feste Masche usw., bis dein Stern fünf Zacken hat und du einmal herum bist um den ursprünglichen Maschenring.

Und da so eine Anleitung immer völlig verwirrend klingt, obwohl es wirklich ganz einfach ist, muss ich dringend ein paar Fotos machen. Damit erklärt sich der Stern quasi von selbst.

P.S. Es gibt bestimmt viel kunstvollere Arten einen Stern zu häkeln. Ich habe mir diese einfach durch Probieren herausgetüftelt, wie ich es immer mache. Also, falls ein echter Häkelprofi über so viel  Dilettantismus entrüstet ist: Ich mache das immer so – einen Anspruch auf Perfektion erhebe ich dabei nicht. Das Ergebnis muss mir nur gefallen 🙂

 

 

 

Eulentasche stricken

Diese  Eulentasche ist eine Kundenarbeit zum Thema „Stricken mit Bändchengarn XL“, die ich sehr gern im Blog vorstelle.  Das Bändchengarn XL ist ja noch recht neu im Shop. Umso mehr freue ich mich natürlich, euch dieses tolle Projekt von Sabrina vorzustellen, die das Thema „Eule“ auf perfekte Weise als Stricktasche umgesetzt hat. Vielen Dank! Während unsere Taschen im neuen grubaro-Bändchengarn-Heft durchweg einfacher und absolut anfängertauglich sind, ist dieses Modell doch schon etwas komplexer gearbeitet, aber ich denke, der Mut lohnt sich. Für alle Eulenfans, die auch so eine Eulen-Zopf-Tasche stricken möchten, leite ich gern die Anleitung von Sabrina weiter.

Gestrickte Eulentasche von Sabrina
Gestrickte Eulentasche von Sabrina

Materialliste für die Eulentasche:

Sabrina hat für Ihre Tasche 2 Rollen Bändchengarn XL „Café au lait“ mit 10 mm Rundstricknadeln verarbeitet. Als Innentasche dient die Baumwoll-Innentasche mit Reißverschluss.

Diese Tasche hat mich mal wieder daran erinnert, dass irgendwo in den Tiefen meiner Festplatte noch etwas schlummert:

Eulen stricken und häkeln

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich angefangen, mein Anleitungsheft mit (einfacheren) Eulen zu schreiben. Aber dann kam die Weihnachtszeit und das Adventskranz-Heft dazwischen. Dann kam das Bändchengarn XL und brauchte ein Heft…. Ich „fürchte“, Sabrinas Tasche wird wieder die Eulenbegeisterung unter unseren Blog-Besuchern wecken….und ich werde mich auch mal wieder mit meinem Eulenheft auseinandersetzen müssen.

Falls ihr noch ein paar andere – etwas einfachere -Euleninspirationen sucht, dann habe ich hier den Eulen-Blogbeitrag vom letzten September heraus gesucht. Und: ich weiß, ich hatte damals schon das neue Eulen-Anleitungsheft angekündigt…

Das Thema Anleitungen:

Die Anleitungen darin sind alle sehr einfach umzusetzen. Sabrinas Tasche ist natürlich nicht dabei (ich kann mich ja nicht mit fremden (Eulen-)Federn schmücken“). Außerdem fällt das Zopfmuster ihrer Tasche schon eher unter das „Fortgeschrittenen-Level“.

Anleitung Eulen häkeln und stricken

Ich bin mit meinen „Fertigstellungs-Prognosen“ für Anleitungshefte mittlerweile etwas vorsichtiger geworden. Die Ausarbeitung von Anleitungsheften nimmt immer sehr viel Zeit in Anspruch. An Projekten mangelt es mir nie. Aber ich merke, dass meine eigenen Ansprüche an die grubaro-Aneitunghefte steigen. Es war mir von Anfang an wichtig, dass unsere Anleitungshefte mit möglichst klaren Worten und Beschreibungen  (also ohne komplizierte Strickschriften) auskommen. Dazu sollen auch die Bilder stimmen. Das braucht einfach Zeit. Das letzte Heft beinhaltet allein  über 80 Fotos, die die einzelnen Arbeitsschritte so anschaulich wie nur möglich abbilden sollen und auch einen  Gesamteindruck der daraus entstandenen Projekte verschaffen sollen. So ein Heft soll ja schließlich zum einen deutlich die einzelnen Arbeitsschritte zeigen, aber eben auch Spaß machen beim Durchblättern und Erfolg bringen beim Nacharbeiten. Kurz gesagt: Es soll inspirieren und helfen.

Das ist es, was unser grubaro-handmade Konzept ausmacht:

Textilgarn ist nicht nur unser „Geschäft“: Der Textilo-Shop ist handmade pur. Aus Hobby, Leidenschaft und Begeisterung entsteht unser eigener grubaro-handmade-Stil.

Und dabei ist und bleibt „Klasse statt Masse“ das Credo.

Im Moment sind noch zwei Anleitungshefte gleichzeitig in Arbeit . Dazu kommt Heft 3, das ich aktuell gerade für die dritte Auflage überarbeite, um es auf den neuesten Stand zu bringen. Mit der Zeit kommen ja immer noch erwähnenswerte Tricks und Kniffe dazu, die bei einer Neuauflage unbedingt noch mit in die Hefte einfließen sollen….

Also, dann mache ich mich gleich mal wieder an die Arbeit….